FC Wiesharde 2 feiert Finalsieg

Förde-Schlei-Pokal

Marc Reese
04. Juni 2016, 08:35 Uhr

Begeisterung nach dem Sieg auf Kunstrasen bei IF Stjernen 3: Der FC Wiesharde 2 feierte den Gewinn des Förde-Schlei-Pokals. (Foto: Sebastian Iwersen)

Flensburg. Der FC Wiesharde 2 ist in Feierlaune. Am Freitagabend gewannen die Wiesharde-Kicker durch einen 2:1 (1:1)-Finalerfolg bei IF Stjernen Flensborg 3 den Förde-Schlei-Pokal.

Nach einem Handspiel durch Stjernens Marco Brünnig gingen die Gäste per Handelfmeter nach fünf Minutendurch Julian Jacobi  in Führung. Die Gastgeber aus der Kreisklasse B kamen dann gegen den Favoriten (Kreisklasse A) besser ins Spiel. Und die Bemühungen des SdU-Teams wurden belohnt. Lars Weigelt traf in der 36. Minute nach einer tollen Freistoß-Vorlage von Thomas Knuth zum 1:1-Pausenstand.
Nach rund einer Stunde aber erhielt Wiesharde 2 nach einem Foul von Tobias Wilke einen zweiten Elfmeter, der abermals saß - 1:2 (erneut Jacobi/61.).

Chancen en masse für höheren Sieg

Die Gäste, die in der Folgezeit reihenweise gute Konterchancen besaßen, Pfosten und Latte trafen, verpassten im Schlussabschnitt die Vorentscheidung. Obwohl Stjernen auch noch zu Chancen kam, war der Sieg für Wiesharde hochverdient.
Marc Reese