Handball

HSG Jörl DE Viöl und HG OKT im Finale

22. Februar 2020, 21:15 Uhr

Drittliga-Duell im Pokalfinale. Foto: Lars Salomonsen

Henstedt-Ulzburg. Im Halbfinale der Endrunde des HVSH-Pokals (Handballverband Schleswig-Holstein) bei den Frauen in der Sporthalle des Alstergymnasiums in Henstedt-Ulzburg, wo das »Final Four« der Frauen traditionell ausgetragen wird, setzten sch die HSG Jörl Doppeleiche Viöl und Pokalverteidiger HG OKT (Owschlag/Kropp-Tetenhusen) durch und qualifizierten sich damit für das Endspiel.
Die Jörl-Viöler Kombination von Trainer Thomas Blasczyk aus der 3. Liga gewann gegen den Oberligisten HSG Holstein Kiel/TSV Kronshagen mit 35:30.
Der zweite Nordvertreter, Vorjahressieger OKT mit Trainer Sebastian Schräbler besiegte den MT'V Heide mit 35:27.
Das Finale zwischen Jörl-Viöl und der HG OKT wird Sonntag um 16 Uhr angepfiffen. Vorher, bereits um 13 Uhr, geht es zwischen der HSG Holstein/Kronshagen und den MTV Heide um Platz drei.

HG OKT - MTV Heide 35:27 (17:15)

HG Owschlag/Kropp-Tetenhusen: Lobstaedt, Petersen-Kröger - Blaas, Lübker-Seidel 10/4, Genz 9, Fimmen 3, Greinke 1, Krück, Detlefsen 3, Lüthje 5, Haudrup 1, Lache, Jörgensen 2.
Strafwürfe OKT: 4/4 (vier Mal Lübker-Seidel)
Strafzeiten OKT: vier (Detlefsen, Lübker Sediel, und Lüthje,
Spielfilm: 2:0, 3:3, 6:5, 9:6, 12:8, 13:12, 14:15, 17:15--//--17:18, 20:20. 22:21. 26:23, 3124, 34:26, 35:27.

HSG Jörl DE Viöl - Holstein/Kr. 35:30 (19:14)

HSG Jörl Doppeleiche Viöl: Paulsen, Voigt 1 - Fischer 5/2, Jessen 3, Schultze 4, Smit 3, Schulz 5, Steffek, Schütz 2, Pahl, Maier 2, Jansen 3, Behrendsen 1, Andresen 6;
Strafwürfe Jörl: 3/2 (Fischer 2 trifft, Schütz verwirft);
Strafzeiten Jörl: eine (Schulz)
Spielfilm: 0:1, 4:2, 7:4, 8:8, 11:10, 14:12, 19:14—//—21:15, 23:17, 24:21, 31:23, 32:27, 35:30.


Harald Jacobsen

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

HG OKT

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

HSG Jörl-DE Viöl

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)