Fußball

Offiziell: Christiansen zum Waldhof

Fußball

Ruwen Möller
26. Juli 2019, 10:06 Uhr

Sehr zur Freude des sportlichen Leiters Jochen Kientz wechselt Max Christiansen (l.) zum SV Waldhof. Foto: SV Waldhof Mannheim

Flensburg/Mannheim. Die Gerüchte haben sich bestätigt. Max Christiansen wechselt vom DSC Arminia Bielefeld zum SV Waldhof Mannheim. Dies gab der Drittliga-Aufsteiger am Freitag in einer Pressemitteilung bekannt. Der 22-Jährige erhält bei den Blau-Schwarzen einen Vertrag bis 30. Juni 2021.

„Ich freue mich, dass ich so schnell einen neuen Arbeitgeber mit großer Perspektive gefunden habe. Der SV Waldhof ist ein echter Traditionsverein und hat eine klasse Mannschaft und ebenso tolle Fans. Ich möchte mich hier zu einhundert Prozent einbringen und mit der Mannschaft in der 3. Liga ein gute und erfolgreiche Runde spielen”, so
Max Christiansen, der zukünftig mit der Rückennummer 13 auflaufen wird.

Der gebürtige Flensburger hat im Profibereich für Arminia Bielefeld, den FC Ingolstadt und Hansa Rostock gespielt.
Dabei kam er auf 30 Erstliga- und 27 Zweitliga-, sowie 24 Drittligaeinsätze. Christiansen durchlief von der U 17 bis zur U 21 alle deutschen Auswahlmannschaften und holte bei den Olympischen Sommerspielen 2016 in Rio de Janeiro die Silbermedaille.


rm