Slesvig IF mit überzeugender Leistung

SH- und Landesligen

Marc Reese
08. November 2016, 08:50 Uhr

Flensburg. In der Schleswig-Holstein Liga der Frauen und in den Landesligen Nord gab es für die SdU-Vereine (Sydslesvigs danske Ungdomsforeninger) jeweils einen Sieg und eine Niederlage. Die Frauen von IF Stjernen Flensborg waren spielfrei. 

Mit einer starken Leistung setzten sich die Frauen von Slesvig IF beim MTV Heide durch. Die »Zweite« vom DHK (Dansk Håndbold Klub) Flensborg unterlag in der Landesliga Nord der Männer beim TSV Mildstedt II mit 31:32.
MTV Heide - Slesvig IF 28:36 (9:14)
»Das war schon eine tolle, bärenstarke und geschlossene Mannschaftsleistung, die meine Mädels abgeliefert haben. Wir haben uns gut auf Heides 3:2:1-Deckung vorbereitet und hatten über die gesamte Spielzeit Antworten auf die Heider Formation«, freute sich SIF-Trainer Melf Carstensen. 

Bombenspiel von Lisa Thede

Auch Torhüterin Tasmin Christiansen wusste zu überzeugen. Im Angriff wurden gegen die offensive MTV-Deckung die Chancen ruhig, aber mit dem nötigen Tempo genutzt. Besonders Rechtsaußen Lisa Thede hatte einen richtigen Lauf und machte ein Bombenspiel. 

Slesvig IF: Christiansen - von Ramm, Lisa Thede 10, Mitzkus, Puttins 7, Behnke 4/1, Schmidt, Clausen 7/1, Anna Thede 5, Lübker 3/1, Gruß. 
Siebenmeter: 3/2 (Behnke und Lübker treffen, Clausen verwirft) 
Strafzeiten: drei (Anna Thede 2 und Mitzkus) 
Spielfilm: 1:4, 3:5, 4:7, 5:11, 8:14, 10:16, 11:19, 14:19,—, 15:21, 17:24, 20:27, 24:28, 25:34, 28:36. 

Mildstedt II bezwang DHK II knapp

Landesliga Nord Männer: Mildstedt II - DHK Flensborg II 32:31 (15:15) 

Spielfilm: 2:1, 3:4, 4:6, 5:8, 12:9, 14:13, 15:15,—, 17:18, 19:19, 20:23, 24:27, 30:28, 31:29, 32:31. 
DHK Flensborg II: Helmer - Klimach 1, Czesnat, Heinker 1, Petermann 2, Lax 1, Wohldmann 14/4, Goldenstein, Silkenath 2, Busch 6, Stegle, Noack 4. 
Siebenmeter: acht/fünf (Wohldmann trifft vier Mal, verwirft zwei Mal, Noack trifft und verwirft je einmal) 
Strafzeiten: drei (Lax, Stegle und Noack).

Von Harald Jacobsen