TSV Nord und HG OKT reisen

3. Liga Frauen

Marc Reese
21. Oktober 2017, 08:40 Uhr

Der TSV Nord (in grünen Trikots) ist am Sonntag auswärts am Ball. (Foto: Sven Geißler)

Flensburg. Mit 6:2-Punkten liegen die Drittliga-Handballerinnen des TSV Nord Harrislee derzeit auf einem sehr guten dritten Platz. Doch hat das Team von Trainer Herluf »Shorty« Linde beim TV Oyten (Sonntag, 15 Uhr) eine nicht gerade leichte Auswärtshürde zu überwinden.

Oyten, im letzten Jahr Meister, ließ letzte Woche bei der HG OKT beide Punkte liegen. Da könnte in Bremen auch für die »Nordfrauen« durchaus etwas drin sein. Die HG OKT (TSV Owschlag/HSG Kropp-Tetenhusen) muss ebenfalls reisen. Doch sollte die Partie beim MTV Altlandsberg (Sonnabend 19.30 Uhr) für das Team von Trainer Sebastian Schräbler eine lösbare Aufgabe sein. Altlandsberg kam bisher nur auf einen Sieg und das gegen das punktlose Schlusslicht aus Stade.
Die Partie der HSG Jörl-Doppeleiche Viöl gegen den Tabellen-Zweiten Frankfurter HC, die für Sonnabend-Nachmittag angesetzt war, fällt dahingegen aufgrund eines Wasserschadens aus.
Harald Jacobsen/Marc Reese