15.04.2019

Zufriedene Veranstalter

Handball

Die Flens-Arena. Foto: Martin Ziemer

Flensburg. Zufrieden konnte das Gefühl von Lewe T. Volquardsen, Geschäftsführer der Flensburg Akademie und Organisator des Tag der Youngsters, am besten beschreiben. Ein neuer Zuschauer Rekord wollte bei der 5. Auflage der Veranstaltung für den Handball der Region und der Jugendarbeit der SG Flensburg-Handewitt im speziellen nicht fallen, aber mit über 1600 Zuschauern in der Flens-Arena war die Veranstaltung immer noch gut besucht.

»Wir haben das mit dem Termin und den Osterferien nicht ganz bedacht. Da haben wir geschlafen. Wir hatten uns zu Beginn der diesjährigen Planung zwar noch etwas mehr Zuschauer erhofft, aber der in den Osterferien liegende Termin stellte sich durchaus als eine Herausforderung dar», so Lewe T. Volquardsen, dennoch begeistert.

Auch Michael Jacobsen, Trainer der A-Jugend und des Juniorteams, war die Freude über das Event durch die Niederlage des Juniorteams (siehe gesonderten Artikel) nicht zu nehmen.

»Mir hat das erneut unglaublich viel Spaß gemacht. Die große Halle hat natürlich, wenn sie nicht voll ist, auch ihre Tücken und die Intensität verfliegt etwas. Aber ich freue mich dennoch bereits wieder auf das kommenden Jahr und den nächsten Tag der Youngsters. Vielleicht mit noch mehr Zuschauer«, so Jacobsen, der einen absoluten Mehrwert für die jungen Akteure der SG in dem Tag der Youngster sieht.

Timo Fleth

Vermarktung: