IF Stjernen - Landesliga Schleswig

Kurznachricht (23.01.2017)

IF Stjernen - Neuigkeiten

Rückschau Hallenkreismeisterschaft (Futsal)

Nach einer überzeugenden Leistung in der Vorrunde, hatte man sich für die Endrunde einiges vorgenommen und wollte auf jeden Fall das Halbfinale erreichen.
Gespielt wurde in zwei Gruppen mit je fünf Mannschaften. Die beiden Gruppenersten qualifizierten sich für das Halbfinale. Wir spielten in der Gruppe A gegen TSV Lindewitt, FC Tarp/Oeversee, TSV Glücksburg 09 und den TSV Friedrichsberg- Busdorf.
Leider konnten wir nicht unsere gute Leistung aus der Vorrunde abrufen und verloren unsere ersten beiden Spiele gegen TSV Friedrichsberg-Busdorf und den TSV Lindewitt jeweils mit 0:1.
Damit war ein Weiterkommen ins Halbfinale aus eigener Kraft schon nicht mehr möglich.
Die anderen zwei Spiele konnte man zwar gegen den FC Tarp-Oeversee mit 2:1 und gegen TSV Glücksburg 09 mit 4:0 gewinnen, aber für einen Halbfinalplatz reichte es am Ende nicht.
In unserer Gruppe kam Friedrichsberg-Busdorf als Gruppenerster und TSV Lindewitt als Gruppenzweiter weiter. In der anderen Gruppe waren es der TSB Flensburg und Flensburg 08.
Der TSB Flensburg gewann am Ende die Endrunde und wurde neuer Hallenkreismeister (Futsal).
Hätten wir unsere ersten zwei Spiele nicht völlig verschlafen, wäre sicher mehr drin gewesen.
Insgesamt muss man jedoch auch so selbstkritisch sein und sagen, dass ein Weiterkommen nach unserer Leistung an diesem Tage nicht verdient gewesen wäre.

Folgende Spieler waren bei der Endrunde für uns im Einsatz:

Tim Spark (Tor), Gian Luca Bracht, Noah Brieskorn, Nick Falke, Marvin Treitz, Jannik Arnold. Jonathan Siebenschuh, Sebastian Wirth und Finn Müller.
Vermarktung: