Ergebnis 0:3 (0:3)
Anpfiff: Sa - 17.02. 14:00 Liga: 3. Liga Spieltag: 26. Spieltag

Live-Ticker geschlossen

In Zusammenarbeit mit sport.de - News, Daten und mehr zur Bundesliga.

90'
Fazit:
Die wenigen Fans, die noch geblieben sind, verabschieden den VfB Lübeck mit einem Pfeifkonzert. Die Hanseaten verloren die Partie schon im ersten Durchgang, luden die Gäste aus Münster mit Aufbaufehlern immer wieder zu Torchancen ein. Da Preußen mit Joel Grodowski und Malik Batmaz über ein sehr effizientes Sturmduo verfügt, stand es schnell 3:0. Auch nach dem Pausentee agierte der VfB zu harmlos, während Münster den Vorsprung geschickt verwaltete. Die Adlerträger bleiben damit im Kalenderjahr 2024 ungeschlagen und dürfen weiter auf den Relegationsplatz schielen, während die derzeitigen Auftritte des VfB Lübeck wenig Hoffnung auf den Klassenerhalt machen.
90'
Spielende
90'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
89'
88 Minuten und 51 Sekunden sind gespielt, da muss sich Max Schulze Niehues zum ersten Mal an diesem Nachmittag auszeichnen! Nach einer Kopfballablage von rechts kommt Mirko Boland aus 15 Metern zum Abschluss und visiert das linke Eck an. Schulze Niehues muss sich strecken!
88'
Zahlreiche Zuschauer verlassen die Lohmühle bereits. Sie scheinen nichts mehr zu verpassen.
87'
Einwechslung bei Preußen Münster: Dennis Grote
87'
Auswechslung bei Preußen Münster: Sebastian Mrowca
87'
Gerrit Wegkamp ist eigentlich nicht als Chancentod bekannt. Die flache Hereingabe von Shaibou Oubeyapwa hätte er aus einem Meter aber gut und gerne über die Linie drücken können.
84'
Der 21-jährige Adou wurde beim Hamburger SV ausgebildet und kam über die Zwischenstation Heider SV zum VfB Lübeck.
84'
Einwechslung bei VfB Lübeck: Emanuel Adou
84'
Auswechslung bei VfB Lübeck: Marius Hauptmann
82'
Eine Patrone hat Florian Schnorrenberg noch im Lauf. Mit Emanuel Adou erhält wohl ein Mann aus der zweiten Mannschaft seine Chance. Tommy Grupe, Pascal Breier und Cyrill Akono werden hingegen nicht einmal eingewechselt.
80'
Gelbe Karte für Yassine Bouchama (Preußen Münster)
Taktisches Foul im Mittelfeld.
79'
Zwei frische Kräfte für die Adlerträger. Beim Spiel in Dortmund warteten Kyerewaa und Oubeyapwa vergeblich auf ihre Einwechslung, nun erhalten sie eine knappe Viertelstunde Spielzeit.
78'
Einwechslung bei Preußen Münster: Daniel Kyerewaa
78'
Auswechslung bei Preußen Münster: Marc Lorenz
78'
Einwechslung bei Preußen Münster: Shaibou Oubeyapwa
78'
Auswechslung bei Preußen Münster: Joel Grodowski
78'
Max Schulze Niehues wird sich fragen, wofür er heute eigentlich bezahlt wird. Der Münsteraner Keeper hatte bislang keinen einzigen klaren Abschluss abzuwehren.
76'
Die Schlussviertelstunde ist bereits angebrochen. Der ganz große Schwung ist mittlerweile raus.
74'
Gelbe Karte für Sören Reddemann (VfB Lübeck)
Eigentlich ein unglückliches Kopfballduell mit Gerrit Wegkamp, da muss man kein Gelb geben. Damit wird der Abwehrchef ausgerechnet im Abstiegskracher gegen Halle fehlen.
72'
Der eingewechselte Yassine Bouchama knallt die Kugel aus großer Distanz frontal an die Latte! Münster ist dem vierten weiterhin näher als Lübeck dem ersten Tor.
71'
Einwechslung bei VfB Lübeck: Manuel Farrona-Pulido
71'
Auswechslung bei VfB Lübeck: Aaron Herzog
71'
Ein Raunen geht durch das Stadion. Ulrich Taffertshofer nimmt einen herrenlosen Ball mutig aus der Luft, trifft die Kugel aber nicht richtig.
70'
Die offizielle Zuschauerzahl wird bekanntgegeben: 5.263 Personen haben den Weg an die Lohmühle gefunden. Rund sechshundert sind aus Münster angereist.
68'
Mittlerweile scheinen auch die kühnsten Optimisten die Hoffnung auf einen Lübecker Punktgewinn begraben zu haben. Zu harmlos agieren die Norddeutschen auch im zweiten Durchgang zu harmlos.
66'
Auch Sascha Hildmann nimmt seine ersten personellen Änderungen vor. Dem erfahrenen Gerrit Wegkamp, der in der Vorsaison noch wesentlich am Aufstieg beteiligt war, bleibt in dieser Spielzeit angesichts der starken Leistungen von Batmaz und Grodowski nur die Jokerrolle.
66'
Einwechslung bei Preußen Münster: Gerrit Wegkamp
66'
Auswechslung bei Preußen Münster: Malik Batmaz
66'
Einwechslung bei Preußen Münster: Yassine Bouchama
66'
Auswechslung bei Preußen Münster: Thorben Deters
63'
Der frisch gebackene Vater Robin Velasco verlässt nach einem unauffälligen Auftritt den Rasen.
63'
Einwechslung bei VfB Lübeck: Jan-Marc Schneider
63'
Auswechslung bei VfB Lübeck: Robin Velasco
62'
Philipp Klewin findet beim Abwurf keinen Abnehmer, so verstreicht wertvolle Zeit. Immer wieder sind von den Rängen vereinzelte Pfiffe zu hören.
60'
Bei den Hausherren bahnt sich der nächste Wechsel an. Geht Florian Schnorrenberg nun schon all in?
57'
Einen kurzen Moment lang wirkte es so, als könnten Mirko Boland und Mats Facklam das Lübecker Spiel tatsächlich ankurbeln. Doch nach ersten frischen Impulsen ist die Hoffnung mittlerweile schon wieder verpufft.
54'
Nach einer schönen Spielverlagerung kommt Malik Batmaz zum Abschluss. Der Ball geht zwar weit links vorbei, doch Preußen spielt das weiterhin schnörkellos und unkompliziert.
52'
Marius Hauptmann holt nun immerhin einen Eckball für den VfB heraus. Mats Facklam kommt im Sechzehner zur Direktabnahme, wird aber geblockt.
50'
Gelbe Karte für Janek Sternberg (VfB Lübeck)
Mit beiden Beinen voraus springt der frühere Lauterer in den Gegenspieler. Da ist viel Frust dabei.
50'
Einen Eckball von Marc Lorenz verfehlt Niko Koulis haarscharf! Hätte er den eine Sekunde früher gesehen, hätte es jetzt 4:0 gestanden.
49'
Allerdings sind die Lübecker ob ihrer offensiveren Ausrichtungen auch anfälliger für Konter. Um ein Haar wäre Joel Grodowski frei durchgewesen.
48'
Die Hanseaten starten tatsächlich mit einer verbesserten Körpersprache in die zweiten 45 Minuten. Boland agiert sofort als Antreiber.
46'
Florian Schnorrenberg tauscht zur Pause zweimal. Der erfahrene Mirko Boland sowie Stoßstürmer Mats Facklam sollen im zweiten Durchgang noch einmal Hoffnung aufkeimen lassen.
46'
Einwechslung bei VfB Lübeck: Mats Facklam
46'
Auswechslung bei VfB Lübeck: Daouda Beleme
46'
Einwechslung bei VfB Lübeck: Mirko Boland
46'
Auswechslung bei VfB Lübeck: Florian Egerer
46'
Zweite Hälfte
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Halbzeitfazit:
Der VfB Lübeck wird mit einem Pfeifkonzert in die Kabine verabschiedet. Tatsächlich droht den Hansestädtern nach dem 2:7 in Dresden die nächste Schmach, denn drittligareif ist auch der heutige Auftritt bislang nicht. Preußen Münster übernahm von Beginn an die Initiative und schraubte sich durch Niko Koulis sowie das kongeniale Sturmduo Joel Grodowski und Malik Batmaz immer weiter in Führung.
45'
Halbzeit
Ende 1. Halbzeit
45'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45'
Daouda Beleme hätte mal ein wenig Platz. Doch wie er sich die Kugel zu weit vorlegt und sie leichtfertig verliert, das ist nicht drittligareif.
43'
Tooor für Preußen Münster, 0:3 durch Malik Batmaz
Aus der anschließenden Ecke resultiert der dritte Treffer der Adlerträger! Niko Koulis kommt zum Kopfball, bringt das Spielgerät jedoch nicht Richtung Tor. Stattdessen landet der Ball in der Sandgrube im Fünfmeterraum, wo Malik Batmaz mutterseelenallein zum Abschluss kommt!
42'
Simon Scherder schickt Joel Grodowski auf die Reise, der den Ball noch prallen lässt und dann direkt den Abschluss sucht. Niklas Kastenhofer stellt sich ihm gerade noch in den Weg, sonst wäre es wohl richtig gefährlich geworden.
40'
Die Partie plätschert der Halbzeitpause entgegen. Lübeck hat den Schwung aus der Egerer-Chance nicht mitgenommen und ist nun eher wieder mit Defensivarbeit beschäftigt.
37'
Erste dicke Chance für den VfB Lübeck! Eine Hereingabe von Marius Hauptmann ist lange in der Luft. Geburtstagskind Florian Egerer nimmt den Ball direkt, beschenkt sich aber nicht und setzt den Volley knapp rechts vorbei.
36'
Lorenz ist ebenfalls der Mann für die weiten Einwürfe. Aus einem dieser Geschosse ist das 1:0 gefallen, und auch diesmal wird es gefährlich. Malik Batmaz verlängert per Kopf in die Arme von Philipp Klewin.
34'
Marc Lorenz schickt Joel Grodowski mit einem hohen Zuspiel auf die Reise. Grodowski versucht, für seinen kongenialen Sturmpartner Malik Batmaz querzulegen, doch Leon Sommer kommt gerade noch dazwischen.
32'
An der Seitenlinie üben sich zahlreiche Lübecker Ersatzspieler bereits in intensiven Aufwärmeinheiten. Nimmt Florian Schnorrenberg sogar noch vor der Pause personelle Änderungen vor?
30'
Der VfB Lübeck hat in Sachen Ballbesitz knapp die Nase vorn, gewinnt allerdings nur ein Drittel aller Zweikämpfe. Für ein Team im Abstiegskampf fehlt es ein wenig am nötigen Biss.
28'
Ulrich Taffertshofer erobert den Ball, stellt den Körper dabei aber zu harsch in den Gegenspieler hinein. Der Unparteiische pfeift Stürmerfoul.
26'
Max Schulze Niehues lässt sich bei einem Abschlag aufreizend viel Zeit und wird von den heimischen Fans mit Pfiffen quittiert. Es ist noch nicht einmal eine halbe Stunde gespielt.
23'
Nächster Aufbaufehler der Hausherren. Diesmal ist es Philipp Klewin, der mit einem flachen Ball seinen Vordermann in Bedrängnis bringt. Joel Grodowski kommt zum Abschluss, wird aber geblockt.
21'
Lübeck hatte vor dem 0:2 ein wenig besser in die Partie gefunden, wirkt in der Spielanlage jedoch längst nicht so reif wie Preußen Münster.
19'
Tooor für Preußen Münster, 0:2 durch Joel Grodowski
Nächster Aufbaufehler der Gastgeber. Joel Grodowski tunnelt Sören Reddemann, dringt halbrechts in den Sechzehner ein und knallt die Kugel mit voller Wucht an die Unterkante der Querlatte! Sein fünftes Tor in diesem Kalenderjahr.
17'
Endlich kommt ein Zuspiel in die Spitze mal an! Marius Hauptmann nimmt auf rechts Tempo auf und legt noch einmal quer für den mitgelaufenen Daouda Beleme. Ein Münsteraner klärt zum ersten Eckball für den VfB Lübeck.
16'
Nun versucht es Kastenhofer mit einem flachen Pass, der allerdings abgefangen wird. Lübeck hat weiterhin massive Probleme im Aufbau.
14'
Das ist sinnbildlich: Niklas Kastenhofer versucht auf rechts die Linie entlangzuspielen. Dabei gleitet ihm das Spielgerät jedoch ins Seitenaus.
12'
Lübeck verliert in dieser Anfangsphase viel zu schnell den Ball, kommt so kaum aus der eigenen Hälfte heraus. Philipp Klewin versucht es nun mal mit einem langen Abschlag, findet jedoch weit und breit keinen Abnehmer.
9'
Tooor für Preußen Münster, 0:1 durch Niko Koulis
Gerade einmal neun Minuten sind gespielt, da gehen die Preußen bereits verdient in Führung! Nach einem langen Einwurf von rechts gewinnen gleich zwei Adlerträger ihre Kopfballduelle. Den Versuch von Simon Scherder kann Philipp Klewin nur nach vorne abwehren, wo Niko Koulis problemlos abstaubt!
8'
Bislang spielt hier nur eine Mannschaft. Lübeck wirkt nach dem 2:7 in Dresden sichtlich verunsichert.
6'
VfB-Keeper Philipp Klewin versucht es immer wieder mit dem spielerischen Ansatz und kurzen Pässen aus dem eigenen Sechzehner heraus. Auf dem sandigen Untergrund scheint das aber nicht die beste Idee zu sein, zum wiederholten Male geben die Hansestädter die Kugel leichtfertig her.
5'
Münster bleibt am Drücker. Malik Batmaz flankt aus dem Halbfeld auf Niko Koulis, der aber knapp vorbeiköpft.
4'
Der ehemalige Lübecker Thorben Deters wird auf dem Weg Richtung Sechzehner nicht angegriffen und fasst sich ein Herz! Der halbhohe Versuch zischt nur knapp am linken Pfosten vorbei.
3'
Der Rasen ist seifig, in den Strafräumen machen sandige Kuhlen den Torhütern das Leben schwer. Vom Temperaturanstieg hat das Geläuf in der Lohmühle nicht profitiert.
1'
Nicolas Winter pfeift die Begegnung an, die schwarz gekleideten Gäste haben Anstoß!
1'
Spielbeginn
0'
In wenigen Momenten geht es im Norden der Republik los! Der Himmel über der Marzipanstadt ist bewölkt, doch die Temperaturen sind mild.
0'
Am 29. April 2006 trafen beide Mannschaften letztmals in einem Pflichtspiel an der Lübecker Lohmühle aufeinander. Die Hausherren gewannen damals durch einen Doppelpack von Kai Hesse, Sercan Güvenisik gelang nur noch der Anschlusstreffer für die Preußen.
0'
Nach dem 3:2-Auswärtssieg bei Dortmund II sieht Preußen-Coach Sascha Hildmann keinen Grund, personelle Änderungen vorzunehmen. Auf Lübecker Seite hingegen tauscht Florian Schnorrenberg auf drei Positionen - Niklas Kastenhofer, Sören Reddemann und Robin Velasco rücken für den rotgesperrten Jannik Löhden sowie Tommy Grupe und Manuel Farrona-Pulido in die Startelf.
0'
Apropos ungeschlagen: Preußen Münster ist im Jahr 2024 gar noch komplett ohne Niederlage, holte aus sechs Spielen zwölf Punkte. Sollte sich der positive Trend noch fortsetzen, dürften die Adlerträger sogar noch leicht nach oben schielen - bis zum von Ulm belegten Relegationsplatz sind es nur sieben Punkte.
0'
"Ich bin weiterhin sehr positiv gestimmt. Ein Spiel wie das in der vergangenen Woche muss man schnell abhaken. Im Trainerteam hat es uns aber intensiver beschäftigt. Wir haben Steigerungspotenzial in den Themen Restverteidigung und Zweikampfverhalten. Das haben wir mit der Mannschaft besprochen, das haben wir in der Vergangenheit aber auch schon besser gemacht", bezog sich VfB-Coach Florian Schnorrenberg wohl auf die ersten drei Heimspiele im Jahr 2024, aus denen die Schleswig-Holsteiner fünf Punkte geholt haben - an der Lohmühle ist der VfB 2024 noch ungeschlagen.
0'
Der VfB Lübeck war am vergangenen Wochenende am bislang torreichsten Spiel der Saison beteiligt. Froh wird man darüber jedoch nicht gewesen sein, denn man unterlag in Dresden mit 2:7. Der Platzverweis gegen Jannik Löhden in der 40. Minute spielten den Hansestädtern natürlich nicht in die Karten, allerdings lag der VfB zu diesem Zeitpunkt schon mit 1:4 in Rückstand.
0'
Hallo und herzlich willkommen zum Spiel VfB Lübeck - Preußen Münster! Rechtzeitig vor Spielbeginn geht es los mit dem Liveticker der Partie am 26. Spieltag der 3. Liga.
mehr Anzeigen