17.11.2019

Trauer um »VKB«

Flensburg. Das Stadtderby DHK Flensborg gegen die SG Flensburg-Handewitt II begann mit einer traurigen Nachricht und einer Schweigeminute. Am 6. November, knapp einen Monat vor seinem 85. Geburtstag ist Volker Kuntze-Braack verstorben. »VKB«, wie er in Sportlerkreisen genannt wurde, war viele Jahre ein Unterstützer, Begleiter, Berater und Freund des DHK. Er war auch Ehrenvorsitzender der Handballer des HSV sowie der Fußballer von Altona 93 in Hamburg. »Volker war ein toller Mensch und die Zusammenarbeit mit ihm hat immer viel Spaß gemacht«, hieß es von den Geschäftsführern des DHK, Tim Blohme und Peter Stotz. In den letzten zwei, drei Jahren war der Kontakt etwas weniger geworden, da VKB gesundheitlich schwer angeschlagen war. Nach längerer Leidenszeit ist er nun verstorben.


Ruwen Möller