02.11.2018

Jörlerinnen wollen zweiten Rang verteidigen

Handball

HSG Jörl-DE Viöl

Flensburg. Nachdem die HSG Jörl-Doppeleiche Viöl am Reformationstag mit einem 28:25-Erfolg über den bis dahin unbesiegten Frankfurter HC in der 3. Handball-Liga der Frauen den 2. Tabellenplatz erobert hat, muss der Nordvertreter am Wochenende erneut ran. 


 Das Team von Trainer Thomas Blasczyk erwartet den TSV Wattenbek (Sonntag, 17 Uhr, ­Erich-Wobser-Halle Viöl) zum ­Landesderby. In der Vorbereitung haben sich beide Mannschaften mehrmals zu Testspielen getroffen, wobei jedes Mal Jörl die Oberhand behielt. Doch nicht vergessen ist auch die schmerzliche Heimniederlage, ganz zu Beginn der vergangenen Saison. Und dass Wattenbek »Landesderby kann« wurde mit einem 34:27-Auswärtssieg zum Saisonauftakt bei der HG OKT (Owschlag­/Kropp-Tetenhusen) belegt. Die HG OKT ist am Wochenende spielfrei.


Harald Jacobsen

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Aufstellungen

HSG Jörl-DE Viöl

Noch keine Aufstellung angelegt.

TSV Wattenbek

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)