09.12.2018

Siegesserie fortgesetzt

Handball 3. Liga Frauen

HSG Jörl-DE Viöl

Flensburg. Siegesserie fortgesetzt heißt es für beide Nordvertreter in der 3. Handball-Liga der Frauen. Die HG OKT (Owschlag/Kropp-Tetenhusen) schaffte in eigener Halle in Owschlag den 6. Sieg in Folge. 

Das Team von Trainer Sebastian Schräbler gewann mit 21:18 gegen den SC Alstertal-Langenhorn aus Hamburg, der mit den in Glücksburg aufgewachsenen Miegel-Schwestern Johanna und Franziska, die als Jugendliche für DGF Flensborg und die SG Oev-JaWe spielten, als Flügelzange an. 
 Die HSG Jörl-Doppeleiche Viöl musste auswärts ran. Das Team von Trainer Thomas Blasczyk schlug Grün-Weiß Schwerin hoch mit 31:19. Damit wurde mit dem neunten Erfolg am Stück souverän der zweite Tabellenrang verteidigt. Jetzt muss noch einmal auswärts gewonnen werden und dann fiebert man in Jörl und Viöl dem absoluten Topspiel gegen Tabellenführer Hannover-Badenstedt (22. Dezember) entgegen. Das könnten schon einen Fingerzeig auf den Ausgang der Meisterschaft geben.

HG OKT - SC Alstertal-L. 21:18 (14:9)

Beide Teams drückten von Anfang an aufs Tempo. So kam es zu vielen sehenswerten Aktionen, Toren aber auch zu glänzenden Torwart-Paraden von Andrea Lubrich (OK). 

Hohes Tempo beinhaltet aber auch hohes Risiko und ist Fehler behaftet. Von denen leistete sich der Gast aber mehr, die OKT-Spielerinnen wirkten einfach abgeklärter. Letzendlich stellte das Heimteam die etwas stärkere Abwehr auch erwies sich der Rückraum mit Imke Lübker-Seidel und Tina Genz als torgefährlicher. 
Und als Alstertals »Trainer-Fuchs« Olaf Schimpf seine Abwehr in der Schlussphase immer offensiver werden ließ, fanden und nutzten die OKT-Spielerinnen die Lücken zum Durchbrch und konnte auch Kreisläuferin den Raum nutzen, un sich gleich mehrmals durch zu setzen.

Harald Jacobsen

HG Owschlag/Kropp-Tetenhusen: Pahlisch, Lubrich - Lübker-Seidel 7, Genz 7, Katrin Rohwer, Fimmen 1, Levke Rohwer, Heinrichsen, Greinke, Völzke, Lüthje 3, Bremer, Haudrup, Lübker, Jörgensen 3/2;
Strafwürfe OKT: 4/2 (Jörgensen trifft zwei Mal, Lübker-Seidel verwirft zwei Mal);
Strafzeiten OKT: zwei (Lübker-Seidel und Lüthje)
Spielfilm: 0:2, 7:3, 9:4, 10:8, 14:9--//--15:14, 18:14, 19:17, 21:18.

GW Schwerin - HSG Jörl-DE Viöl 19:31 (9:14)
HSG Jörl-Doppeleiche Viöl: Schlüter, Voigt - Jessen, Fischer 2, Schulz 3, Steffek 5, Schütz 5/2, Lena Behrendsen, Jana Behrendsen 4, Pahl 5, Köster 3, Maier 3, Machau 1 ;
Strafwürfe Jörl: zwei (Schütz trifft beide Male);
Zeitstrafen Jörl: zwei (Fischer und Jessen);
Spielfilm: 2:1, 3:9, 4:11, 5:15, 7:16--//--8:19, 9:22, 13:23, 14:26, 15:29, 17:30, 19:31.

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

HG OKT

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

Alstertal-Langenh.

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)