Handball

Erfolgreicher Jahresabschluss

Handball

14. Dezember 2019, 20:13 Uhr

Die Siegerfaust hat beim DHK Flensborg wieder Einzug erhalten. Foto: Tim Riediger

Flensburg. Am Ende war die Revanche geglückt. Nach der Pokalniederlage bei der SG WIFT Neumünster, die Trainer Jens Häusler den Kopf kostete, hat es der DHK Flensborg in der Liga deutlich besser gemacht und einen 33:30-Sieg eingefahren.

Die SdU-Handballer starteten gut in die Partie und erlaubte den Gastgebern im ersten Durchgang nicht eine Führung. Das 18:16 zur Pause der entsprechend verdiente Lohn. Doch ein 0:4-Lauf zu Beginn des zweiten Durchgangs drehte das Spiel und der DHK musste einem Rückstand hinterherlaufen. 


Doch im Vergleich zum Saisonbeginn blieben die Flensburger stabil und zogen ihr Spiel weiter durch. Ein eigener 4:0-Lauf drehte das Spiel erneut. Bis zum 33:30-Sieg ließen sich die Handballer des DHK Flensborg dann auch  die Butter nicht mehr vom Brot nehmen. So überwintert der DHK mit 15:11 Punkten auf Platz sieben der Oberliga.

Timo Fleth

Mehr vom Spiel am Montag in der Flensborg Avis!