05.11.2017

Fortunas Vorsprung in der 2. Liga wird kleiner - Kiel rückt heran

Fußball

Düsseldorf. Nach dem zweiten Spiel ohne Sieg wird der Vorsprung von Spitzenreiter Fortuna Düsseldorf in der 2. Fußball-Bundesliga kleiner. Die Rheinländer kamen am Sonntag im 250. Zweitligaspiel ihres Trainers Friedhelm Funkel nur zu einem 2:2 (0:0) gegen den 1. FC Heidenheim. 

Verfolger Holstein Kiel konnte mit einem 3:0-Erfolg gegen Dynamo Dresden bis auf einen Zähler an den Tabellenersten heranrücken. Die Treffer für die Störche erzielten Top-Torjäger Marvin Duksch, Steven Lewerenz und Kingsley Schindler.

Union Berlin hatte sich tags zuvor mit einem glücklichen 1:0 gegen den FC St. Pauli auf Rang drei vorgeschoben, da der 1. FC Nürnberg erst am Montag (20.30 Uhr/Sky) auf den FC Ingolstadt trifft. Im dritten Sonntagsspiel trennten sich Erzgebirge Aue und Arminia Bielefeld 1:1.

Vermarktung: