Handball

IF Stjernen unterlag dem Tabellenführer

03. März 2020, 08:30 Uhr

Marlen Nissen (mit Ball) und IF Stjernen Flensborg hatten einen schweren Stand gegen die Defensive der HSG Eider Harde. Foto: Tim Riediger

Flensburg. Am Wochenende spielten die SdU-Vertreter (Sydslesvigs danske Ungdomsforeninger) in der Schleswig-Holstein-Liga und der Landesliga Nord mit unterschiedlichem Erfolg. Die Damen von Slesvig IF fertigten in der SH-Liga die SG Dithmarschen-Süd mit 38:19 ab. Damit festigte das Team von Trainer Melf Carstensen den zweiten Platz und befindet sich weiterhin auf Kurs Vizemeisterschaft. Die Frauen von IF Stjernen Flensborg unterlagen dagegen gegen die HSG Eider Harde mit 24:32. Das Team von Trainer Sebastian Bringmeier hat aber nach wie vor mit sieben Punkten Differenz einen sicheren Abstand zu den Abstiegsrängen.

Slesvig IF - SG Dithmarschen-Süd 38:19 (18:9)

Das war der Tag der Maybritt Heine. Die junge Linkshänderin traf wie sie wollte und war mit zwölf Volltreffern die überragende Torschützin in dieser Partie. Die Schleswigerinnen beherrschten ihren Gegner nach Belieben, agierten vor allem in der ersten Hälfte aus einer sicheren Abwehr heraus. Gegen das SIF-Tempospiel hatte der Gast aus Dithmarschen keine Mittel. 


In der zweiten Halbzeit ließ beim Heimteam die Konzentration etwas nach, doch, wenn das Tempo wieder angezogen wurde, zeigte sich die große Überlegenheit.

Statistik
Slesvig IF:Schubbe - Susann von Ramm 1, Lisa Thede 5, Behnke, Mitzkus, Puttins 4, Heine 12, Lea Clausen 5, Mia Clausen 5, Michelle Lübker 2, Anna Thede, Lange 1, Charline Lübker 3;
Strafwürfe SIF:2/2 (Lea Clausen trifft beide Male);
Strafzeiten SIF:eine (Lange);
Spielfilm:0:1, 4:2, 7:3, 9:5, 11:6, 14:8, 18:9--//--20:9, 23:10, 25:12, 26:13, 34:15, 37:17, 38:19.

IF Stjernen - HSG Eider Harde 24:32 (13:17)

In der ersten Hälfte konnte Stjernen gut mithalten. Erst kurz vor der Pause konnte sich der Tabellenführer etwas absetzen. Im zweiten Durchgang baute Eider Harde den Vorsprung weiter aus, doch kämpfte sich das Heimteam noch einmal auf zwei Treffer heran. In der Endphase fehlte die Kraft, um noch eine Wende herbei zu führen. Dennoch zeigte der SdU-Vertreter eine ansprechende Leistung, die Niederlage fiel eigentlich zu hoch aus.


Harald Jacobsen

Statistik
IF Stjernen Flensborg:Dinslage, Richter - Lundelius, Krone, Petersen 2, Kalbus, Studt 4/1, Ramm 3, Linde, Nissen 7, Stremming 1, Martin, Jochims 7;
Strafwürfe Stjernen:3/1 (Studt trifft, Kalbus und Stremming verwerfen);
Strafzeiten Stjernen:drei (Nissen 2 und Ramm);
Spielfim:1:0, 4:2, 6:3, 7:9, 10:10, 11:14, 12:15, 13:17--//--14:17, 15:19, 17:20, 19:21, 20:23, 21:28, 22:30, 24:32. 

Resume

Der var både sejr og nederlag til SdU-håndboldholdene i sidste weekend. Slesvig IF leverede en gang mere sprudlende spil og sejrede sikkert med 38-19 mod SG Dithmarschen-Süd i Schles­wig-Holstein Liga. Derimod blev det til et 24-32 nederlag til IF Stjernen mod topholdet fra HSG Eider Harde i Landesliga.