TSV Hürup - Kreisoberliga - Damen - Handball

Zuschauerbericht
Ohne Schwierigkeiten durchs Derby
IF Stjernen Flensborg - TSV Hürup 33:18 (16:8) Alles war angerichtet fürs Derby zwiscchen den beiden Nachbarclubs. Ein Samstag zur Primetime und eingie interessierte Zuschauer fanden sich ein, um um den Ortsvergleich zu bestaunen. Ohne Melanie, die mit den Wölfen heulte und Lydia, die zwar auf dem Weg der Besserung ist, sich aber noch schonen muss, konnten wir auf den vollen Kader zurückgreifen, wie auch der Kollege Christiansen vom TSV, der fast das gesamte Team dabei hatte. Die Gäste benötigten dringend ein paar Punkte, um den Anschlus zu den Abstiegsrängen nicht zu verlieren, während wir die Punkte aus den gleichen Günden nach benötigten, um weiter nach oben zu schielen. Der Start gelang uns diesmal gut, und beim 9:3 in der 22. Spielminute deutete sich schon an, dass sich unsere Hoffnungen erfüllen sollten. Wir spielten ohne echten Glanz relativ sicher unser Spiel herunter und ließen den Gästen aus Hürup nur wenig Freiraum, um das Spiel mal selber zu gestalten. Zwar ärgerte sich Stjernen Trainer Möller über die mangelnde Torausbeute und über die zugelassenen Chancen der Gäste, aber die Pause wollte er nutzen "...um ein paar Kleinigkeiten zu ändern" In der zweiten Hälfte setzte sich die Heimmannschaft Tor um Tor weiter ab und beide Teams bereiteten den Unparteiischen Udo Ehlert keinerlei Probleme mit ihrer fairen Spielweise. In den letzen zwanzig Minuten spielten wir uns dann endgültig frei und die Kombinationen wurden sicherer so dass fast alle sich am Ende in die Torschützenliste eintragen konnten. 4 Punkte aus zwei Derbys sind schon ne geile Sache und wir bleiben weiterhin in Lauerstellung mit Blick auf die Dithmarscher Teams an der Spitze. Bei der anschliessenden Weihnachtsfeier kannte der Jubel dann kein Ende und es wurde bis tief in die Nacht der Bodenbelag des Idraetscafen auf die Tanzbarkeit hin getestet. Eure 1 Damen Torschützen: IF Stjernen Flensborg Andresen 7, Linde 6, Schäfer 4, Hoeg, Manthe und Andersen je 3, Kirste, Dinslage und Hansen je 2 und Terkerlsen-Haderup 1 Tor TSV Hürup Benthou 7, Jensen 5, Seemanns 4 und Panthen und Peters je 1 Tor
weiter »
Vermarktung: